Antipasti

Dienstag, 5. März 2013 6 Kommentare

Ich hatte letztens unglaublich Lust auf Antipasti. Also ab an den Kühlschrank und nachschauen ob sich da was machen lässt. Und ich bin sogar fündig geworden. Heraus kam folgendes; geröstetes Ciabatta mit eingelegter Zucchini und Zwiebel, serviert mit Caprese.


Für italienisches Essen bin ich generell immer zu haben. Pizza, Pasta, Antipasti, Yammi!



Wir haben die Antipasti als Hauptspeise gegessen, aber ich kann es mir auch sehr gut als kleinen Appetit Anreger zur Vorspeise vorstellen, und danach lecker Pasta.


Die Zucchini und die Zwiebel in Scheiben schneiden, in einer gefetteten Auflaufform verteilen und im Backofen unter der Grillfunktion backen lassen, bis das Gemüse leicht anbräunt. Das Ciabbata in Scheiben schneiden und kurz mit in den Backofen geben, bis es leicht knusprig ist.
Währenddessen die Caprese vorbereiten.
Das Gemüse dann mit Balsamicco, Salz, Pfeffer und italienischen Kräutern ablöschen und nochmal kurz in den Ofen geben.
Die Ciabbatascheiben mit Olivenöl beträufeln und dann die Zucchini sowie die Zwiebel darauf anrichten.
Getoppt wird das Ganze noch mit frisch gehobeltem Parmesan.

Bon Appetit!
tonia ♥ 


Kommentare:

  1. Sieht das lecker aus! Wir machen auch oft einfach ein paar Schälchen/Teller mit Antipasti/Tapas/Apperitivo - hauptsächlich viele kleine Happen. Hervorragend zur Resteverwertung und/oder mit frisch zubereiten Leckerbissen. LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wo du grad Tapas erwähnst! Die hab ich für Freitag geplant ;-)

      Löschen
  2. Mmh, dass sieht toll aus! Ouh ich liebe Anti-Pasti... Super Rezept, werd ich sicherlich mal nachmachen... Liebe Grüße
    Tati

    AntwortenLöschen
  3. Du schaffst es echt, dass man am frühen Morgen (Ok, so früh ist es gar nicht mehr;)) Hunger auf sowas eher deftiges bekommt... LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich dass meine Rezepte so appetitanregend sind :-)

      Löschen

Herzlich Willkommen in Helma's Kitchen.
Ich freue mich auf eure Kommentare, Fragen und Gedanken.