homemade - Nudeln

Mittwoch, 20. März 2013 22 Kommentare

Habt ihr schonmal Nudeln selbstgemacht?! Ich habe nämlich ein ganz tolles Rezept gefunden. Man braucht noch nichtmal eine Nudelmaschine dafür. Letztes Jahr hab ich das Rezept das erste Mal ausprobiert und war sofort begeistert davon. Die Nudeln sind nicht mit gekauften vergleichbar. Sie sind einfach ganz anders. Ihr müsst es ausprobieren und euch selbst eine Meinung bilden. Ich finde sie sind eine gelungene Abwechslung zu "normalen" Nudeln.


Das Rezept ist aus der Deli dem Foodmagazin von "essen & trinken", hieraus hatte ich euch das Gewürzöl schon vorgestellt.


Mehl, Eigelbe, Eier und 1 Prise Salz in einer Schüssel miteinander verkneten. Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben, mit den Händen weitere 5 Min. zu einem glatten geschmeidigen Teig verkneten. Mit etwas Grieß bestreuen, in Klarsichtfolie wickeln und 1 Stunde ruhen lassen.

Den Teig mit einem Messer vierteln. Ein Viertel auf einer mit wenig Grieß bestreuten Arbeitsfläche so dünn wie möglich zu einer flachen Teigplatte (38 x 38 cm) ausrollen. Teigplatte mit wenig Grieß bestreuen und mit einem Küchentuch bedeckt leicht antrocknen lassen. (10 - 15 Min.)

Teigplatte mit einem großen schweren Messer in 1 cm breite Streifen schneiden. Nudeln sofort mit etwas Grieß bestreuen und mit den Händen vorsichtig auflockern. Den restlichen Teig ebenso verarbeiten.

Reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Nudeln 1 - 2 Min. leicht bissfest garen und in einem Sieb abtropfen lassen.

Dann einfach mit eurer Lieblingsoße servieren.

Bon Appetit!
tonia ♥

Kommentare:

  1. Boa, sehen die lecker aus!!
    Ich kriege direkt Appetit.
    Ein wenig zeitaufwendig ist es schon,
    aber ich glaube das probier ich trotzdem aus...
    Ich bin sowieso ein großer Nudel-Fan :-)
    LG Clara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte es mir viel aufwendiger vorgestellt muss ich sagen.
      Man kann den Teig auch einen Tag vorher schon machen, dann spart man sich das schonmal am Tag der Zubereitung.

      Löschen
  2. Werde ich am WE ausprobieren. Wir reden schon seit Monaten davon, Nudeln selbst zu machen. Das letzte Mal, als ich Nudeln selbt machte, war vor 25 Jahren, Lasagnenudeln. LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lasagnenudeln will ich auch unbedingt ausprobieren!

      Löschen
  3. Sieht das lecker aus, ich glaube das muss ich auch mal ausprobieren.

    LG Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mach das, ich kann das Rezept nur empfehlen.

      Löschen
  4. Ich liebe selbstgemachte Nudeln.

    LG Grace www.zeit-fuer-dich.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja sie sind einfach eine nette Abwechslung :-)

      Löschen
  5. Hallo Tonia,

    schön, dass du mich gefunden hast. Ich habe auch noch nie Nudeln selbst gemacht, aber werde es wohl bei Gelegenheit auch mal ausprobieren. Hört sich ja garnicht so schwer an. Schaue öfter mal bei dir vorbei.
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann heiße ich dich mal herzlich Willkommen bei mir!
      Und nein die Nudeln sind echt nicht schwer zu machen.

      Löschen
  6. Dankeschön :)

    Lieben Gruß,Melanie

    AntwortenLöschen
  7. Vielen lieben dank für deinen Kommentar auf meinem Blog. Den Frozen Yoghurt solltest du unbedingt mal probieren. Ich werde auf jeden Fall mal deine Nudeln testen :)
    Liebe Grüße, Maria.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne!
      Mach ich spätestens wenn's hier mal wärmer draußen wird!

      Löschen
  8. Nudeln machen ohne nudelmaschine?
    Gerne! Mach ich sofort.
    ich bin sowieso ein absoluter Fan von nudelgerichten, dachte aber immer, dass dies voll schwer nachzumachen seien - das muss ich ausprobieren!

    Alles Liebe,
    Marlene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war auch überrascht wie unkompliziert das geht :-)

      Löschen
  9. Hallo, ich weiß von früher, meine Oma hat immer ihre Nudeln selbstgemacht,
    der fertige Teig wurde kurz über die Stange von einen Küchenkohleofen zum
    Trocknen gehängt, dann geschnitten und gekocht.
    Will dein Rezept gerne ausprobieren, danke dafür.

    Liebe Seezwerggrüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht hast du da ja noch ein tradtitionelles Rezept von deiner Oma?

      Löschen
  10. yuummiiiee, das klasse aus! Hast ein paar richtig tolle Sachen auf deinem Blog. Und alles sieht so lecker aus (:

    AntwortenLöschen
  11. Schön, dass du mich besucht hast. Bei dir ist es aber schön! Ich habe mich mal eingenistet. :-)
    Nudeln habe ich noch nie selbst gemacht- vielleicht probiere ich dein tolles Rezept mal aus.
    Liebe Wochenendgrüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass es dir hier gefällt :-)

      Löschen
  12. omnomnom ich liebe selbstgemachte pasta ♥

    AntwortenLöschen

Herzlich Willkommen in Helma's Kitchen.
Ich freue mich auf eure Kommentare, Fragen und Gedanken.